EINZELNE BEARBEITUNGSZENTREN ODER MULTICENTER?

multicenter o centri di lavoro singoli

Wenn gewählt werden muss, welche Technologie im Werk angewendet werden soll, ohne bei
der Investition Fehler zu begehen, nehmen die Zweifel überhand, und es scheint, dass man
überhaupt nicht mehr fähig ist, klar zu denken.

Die typische Frage, bei denen viele Leute gleich nicht mehr weiter wissen, ist die folgende:

SOLL ICH NUN EIN MULTICENTER ODER EINE REIHE VON
BEARBEITUNGSZENTREN ERWERBEN?

Wie in allen Situationen gibt es auch hier Aspekte, die dafür und dagegen sprechen, die einzig richtige Antwort ist nämlich: „ES KOMMT DARAUF AN…“

Falls Sie eine klare Antwort zugunsten des MULTICENTERS erwartet haben, haben Sie sich getäuscht. Auch wenn ich ein sehr ÜBERZEUGTER ANHÄNGER dieser Technologie bin,
muss ich doch zugeben, dass sie nicht immer die am besten geeignete ist, und jetzt werde ich erklären, aus welchen Gründen:

Beginnen wir mit der Analyse, aus welchem Grund das BEARBEITUNGSZENTRUM kostengünstiger sein kann.

Als Erstes muss die jährliche Produktionsmenge analysiert werden, um zu verstehen, ob ein Bearbeitungszentrum ausreichen kann: Falls ja, haben Sie die ideale Maschine für Ihre Anforderungen bereits gefunden, und das Kapitel ist abgeschlossen.

Andernfalls muss überlegt werden, wie viele Maschinen mit einer Spindel notwendig sind, um die Produktionsmenge zu schaffen.

Und hier geht es bereits los mit den Überraschungen in Bezug auf die Frage MULTICENTER oder Bearbeitungszentren

Das am meisten produzierte MULTICENTER ist das Modell mit 3 Spindeln: Diese Maschine wird seit mehr als 10 Jahren serienmäßig, also als Standardmodell, hergestellt, und ist heute bei der dritten Ausführung angelangt, die wohl mit technischen Verbesserungen ausgestattet ist, aber immer noch dasselbe Grundkonzept besitzt

Die erste Überraschung ist, dass ein MULTICENTER MIT 3 SPINDELN mehr als 3 Bearbeitungszentren mit Palettenwechsel und mehr als 4 Bearbeitungszentren ohne Palettenwechsel produziert. Hier die Proportionen:

3-SPINDEL MULTICENTER = 3,4 HORIZONTALE BEARBEITUNGSZENTREN MIT
PALETTENWECHSEL

3-SPINDEL MULTICENTER = 4,2 VERTIKALE BEARBEITUNGSZENTREN OHNE

PALETTENWECHSEL

Beginnen wir mit der ersten Situation: Weshalb soll Multicenter mehr produzieren als 3 Bearbeitungszentren mit Palettenwechsel?

Die Antwort ist ziemlich einfach, bei gleichen, also ISO40 entsprechenden Maschinen hat MULTICENTER bei den Leistungen für den Werkzeugwechsel (1,4 Sekunden) und insbesondere beim Vergleichen des Palettenwechsels (nur 2,2 Sekunden) im Vergleich zu Bearbeitungszentren derselben Größe weniger tote Zeiten, und ist daher im Laufe einer jährlichen Produktion
leistungsstärker als 3 Bearbeitungszentren.

Wenn die zweite Situation betrachtet wird, das heißt Bearbeitungszentren ohne Palettenwechsel, ist der Austausch durch MULTICENTER noch günstiger, denn der Werkstückwechsel wird zum Teil der Zykluszeit, während er bei MULTICENTER ohne zuzügliche Zeit erfolgt, weil es für dieses Verfahren eine entsprechende Station gibt.

SIND BEI EINEM MULTICENTER WIRKLICH DIE VERGLEICHSZAHLEN GANZ AUF
SEINER SEITE?

Die Zahlen im Hinblick auf die Leistung als Ganzes, also was den Preis pro Werkstück anbetrifft, der durch die Bewertung des TCO (Total Cost of Ownership) entsteht, was die
Bewertung der Gesamtkosten des Besitzes einer Maschine bedeutet, und zwar in Bezug auf:

  1. NOTWENDIGE GESAMTENERGIE FÜR DIE PRODUKTION IHRER MENGEN
  2. EINGENOMMENER RAUM IM WERK
  3. FÜR DIE PRODUKTION NOTWENDIGE ANZAHL PERSONEN
  4. FÜR DEN PRODUKTIONSWECHSEL NOTWENDIGE ANZAHL PERSONEN
  5. KOSTEN DER AUSRÜSTUNGEN
  6. NOTWENDIGE MENGE AUSRÜSTUNGEN
  7. WARTUNGSKOSTEN DER AUSRÜSTUNGEN IM LAUFE DER ZEIT
  8. KOSTEN DER AUTOMATISIERUNG
  9. GESCHWINDIGKEIT DES PRODUKTIONSWECHSELS
  10. DAUER DES PRODUKTIONSZYKLUS

Das sind die ersten 10 Punkte, die man bei der Bewertung berücksichtigen muss, wenn ein Vergleich zwischen einem ISO40 entsprechenden MULTICENTER mit 3 SPINDELN und Bearbeitungszentren, die ebenfalls ISO40 entsprechen, angestellt wird.

Denn vor einigen Jahren ist es vorgekommen, dass MULTICENTER nach Katalog mit Bearbeitungszentren einer entschieden geringerer Kategorie, oder besser mit geringerer Größe, erworben wurde, nämlich anstelle von ISO30 entsprechenden Bearbeitungszentren, wobei der Kunde zum Beispiel nicht berücksichtigt hat, dass die Produktionsdaten wegen der leichten Konstruktion dieser Maschinen und der sehr reduzierten Leistung der zur Maschine passenden Spindel um 30 – 40 % gesenkt werden müssen.

Im Allgemeinen haben alle unsere Bearbeitungszentren eine OFFENE, und nicht eine GESCHLOSSENE Konstruktion wie ein MULTICENTER, bei dem eine Maschinensteifigkeit möglich ist, die einem ISO50 entsprechenden Bearbeitungszentrum gleichkommt.

Hier ein schöner Fall, wo MULTICENTER mit 3 SPINDELN ein ISO50 entsprechendes Bearbeitungszentrum ersetzt hat.

MULTICENTER ISO40 HAT EIN ISO50 BEARBEITUNGSZENTRUM ERSETZT,
UND ZWAR DANK SEINER GESCHLOSSENEN KONSTRUKTION!

HIER DIE AUSSAGE VON KIMRAY…

Kimray ist eine Privatkapitalgesellschaft, die eine breite Palette von Pumpen und Steuerventilen für die Erdölindustrie produziert. Diese Werkstücke variieren von der Größe 1″ bis mehr als 36″ und sind sowohl aus Stahl als auch aus Eisen. Das Gesamtvolumen der von Kimray produzierten Stücke hat sich in den letzten Jahren praktisch verdoppelt. Ein Großteil ihrer Produktionssteigerungen betrifft Komponenten im kleineren Bereich mit Präzisionsmerkmalen bei der Endbearbeitung. Das ist die Produktpalette, auf die sich Kimray konzentriert hat, um ihre Bearbeitungskapazität zu erhöhen

Im Fall von Kimray erforderten die breite Vielfalt des Angebots im Katalog, die fortlaufenden Volumensteigerungen und die Firmenphilosophie “just in time” eine Bearbeitungszelle mit einer starken PRODUKTIVITÄT und hoher FLEXIBILITÄT, sowie große Sorgfalt bei der Erfüllung ihrer schwierigen Qualitätsanforderungen.

DAS INTERESSE FÜR DAS MULTICENTER

Nach einer vollständigen und aufmerksamen Untersuchung bezüglich der auf dem Markt verfügbaren Werkzeugmaschinen fand Kimray das MULTICENTER besonders interessant. Das MULTICENTER ist eine Maschine mit drei Bearbeitungsmodulen und vier Achsen, jede davon mit einer großen Kapazität für die Werkzeuglagerung und einem zentralen Drehtisch, der für den Palettenwechsel sorgt.

Das Multicenter ist nicht nur eine sehr schnelle Maschine (normalerweise vergleichbar mit der Leistung von mehr als 3 Horizontal-Bearbeitungszentren), sondern es wurde entwickelt, um schwierige Materialien zu bearbeiten.

Eine der einzigartigen Eigenschaften, die die Aufmerksamkeit von Kimray erweckt haben, ist die Fähigkeit, die Maschine bei kleinen Produktionschargen schnell wieder mit Werkzeug umzurüsten und so zu vermeiden, dass für das Lager produziert werden muss. Auf diese Art können die Anforderungen des Markts schnell erzeugt werden (TIME TO MARKET), das bedeutet die Zeit, die von der Auftragserteilung des Kunden bis zum Moment der Lieferung an den Kunden vergeht, ohne dass auf Vorrat produziert werden muss.

Wenn Kimray auf diese Weise mit Losen von 500, 1.000, 2.500 oder 5.000 Stücken oder weniger arbeitet, kann die Firma aus den niedrigen Kosten, die diese Maschine bietet, ohne lange Setup-Zeiten und Zusatzkosten für das Maschinenwerkzeug einen Vorteil ziehen.

Die Tatsache, dass das über FANUC/SIEMENS gesteuerte MULTICENTER für PORTA SOLUTIONS ein Standard-Produkt ist, hat Kimray gut gefallen.

PRODUKTIONSERGEBNISSE

Sieben Monate nach der Installation der Maschine entdeckte Kimray, dass sie durch MULTICENTER eine beträchtlich größere Produktion erreichen konnte gegenüber dem, was
beim Kauf der Maschine vorgesehen war und gegenüber den den Erwerb des MULTICENTER rechtfertigenden Planungen.

Durch Anwendung des Universalausrüstungskonzepts erwies sich die Zykluszeit bis zu acht Mal schneller gegenüber der mit traditionellen Bearbeitungszentren erzielten Zykluszeit.

Gleichzeitig ist der Setup einfach und schnell. Die Zeiten für den Werkstückwechsel sind rasch und sogar der Anfangssetup der Maschine für ein neues Werkstück wird schneller ausgeführt, selbst wenn es sich um ein kompliziertes Werkstück handelt.

DIESE MASCHINE PRODUZIERT MIT RHYTHMEN, DIE GEGENÜBER
DENJENIGEN DER GEWÖHNLICHEN BEARBEITUNGSZENTREN VIEL
SCHNELLER SIND

In der Tat ermöglichte es diese hochleistungsfähige Werkzeugmaschine der Firma Kimray, die Arbeit, die zuvor extern ausgeführt wurde, ins Werk zu bringen und somit eine bessere Kontrolle des Prozesses zu erzielen und auch kleinere Lose mit dem Vorteil einer Verringerung des Lagerbestands managen zu können.

Folglich hat das MULTICENTER die Erwartungen von Kimray erfüllt und übertroffen und ist für die Firma zu einem strategisch wichtigen Instrument geworden, um weiterhin hochqualitative und hinsichtlich des Preises wettbewerbsfähige Produkte liefern zu können.

HIER KONKRETE UND DEN TATSACHEN ENTSPRECHENDE DATEN

Hochdruckventil aus Stahl 2 ZOLL, KONISCH
– lag 306 Sekunden auf einem Horizontal-Bearbeitungszentrum ISO50 50HP
– mit dem MULTICENTER mit 3 SPINDELN ISO40 liegt es jetzt nur 156
Sekunden in der Maschine.

image1

Thermostatdeckel aus Gusseisen in nur 46 Sekunden.

image2

Thermostatdeckel aus Gusseisen – vorher 414 Sekunden – jetzt 46 Sekunden.

image3

Deckel aus verformbarem Gusseisen – vorher 330 Sekunden – jetzt 72 Sekunden.

image4

WIE SIE GESEHEN HABEN, IST DAS MULTICENTER SEHR STEIF, SODASS
UNERWARTETE WERTE ERZIELT WERDEN IN BEZUG AUF
SCHNITTDATEN UND LEBENSDAUER DER WERKZEUGE!

Und nun stelle man sich einmal den Vergleich zwischen MULTICENTER ISO40 und einem Bearbeitungszentrum ISO30 vor…

Wie bereits gesagt, müssen die Schnittdaten von leichten ISO30- Maschinen in Wirklichkeit um 30 – 40 % gesenkt werden.

Die Gefahr von Schwingungen ist stets da und reduziert die Lebensdauer der Werkzeuge und der Maschine

Auch wenn die Tendenz der heutigen Gesellschaft zum Wegwerfen neigt, wurde MULTICENTER geplant und entwickelt, um langfristig einsatzbereit zu sein, die Lebensdauer der Maschine beträgt problemlos 30 Jahre, während die handelsüblichen ISO30-Maschinen selten mehr als 10 Jahre betriebsfähig sind, das bedeutet mindestens ein Drittel weniger.

WARUM MULTICENTER NICHT GEWÄHLT WERDEN SOLLTE

Wie wir bereits erwähnt haben, ist MULTICENTER keine für alle Jahreszeiten geeignete Werkzeugmaschine, es hat ganz bestimmte Anwendungen und Marktsegmente, die stets vielseitiger werden, aber bestimmte Maschinenkategorien können nicht ersetzt werden.

Hier eine kurze Liste der Situationen, in denen MULTICENTER nicht für Sie geeignet ist:

  1. WENN EIN BEARBEITUNGSZENTRUM AUSREICHT, UM IHRE MENGEN ZU PRODUZIEREN
  2. WENN SIE WENIGE WERKSTÜCKWECHSEL AUSFÜHREN UND DIE MASCHINE GEZIELT EINSETZEN
  3. WENN SIE AUF VORRAT ARBEITEN, UND NICHT „JUST IN TIME“
  4. WENN IHRE KOMPONENTEN DIE GRÖSSE EINES WÜRFELS VON 250 mm ÜBERSCHREITEN
  5. IWENN SIE EIN 12 BIS 24 MONATE LANG DAUERNDES PROJEKT HABEN UND DANN DIE MASCHINE NICHT MEHR BRAUCHEN
  6. IWENN SIE WENIGE ARTIKELCODES HERZUSTELLEN HABEN UND DAHER WENIG AUSRÜSTUNGEN BENÖTIGEN
  7. WENN DER RAUM, DEN DIE MASCHINE EINNIMMT, KEIN PROBLEM IST

Wenn dagegen der TCO (Total Cost of Ownership) oder die gesamten Betriebskosten (Investition, Energie, Wartung, Platzbedarf, Arbeitskosten, usw.) analysiert werden, die den Preis pro Werkstück je nach den jeweiligen Bedingungen bestimmen, wie die herzustellende Menge in kleinen/mittleren Chargen ohne Magazin und der Wert des TIME TO MARKET (notwendige Zeit für die Produktion der erforderlichen Werkstücke), dann ist es empfehlenswert, MULTICENTER detailliert zu analysieren.

Wie immer stehen wir zur Verfügung, um Ihnen behilflich zu sein, wenn Sie diese FLEXIBLE PRODUKTIONSANLAGE in Ihrem Werk integrieren möchten.

DENKEN SIE STETS DARAN…

NICHT DIE STÄRKSTE SPEZIES ÜBERLEBT, SONDERN DIEJENIGE, DIE SICH
SCHNELL AN NEUE BEDINGUNGEN ANPASST!

Ich freue mich von Ihnen zu hören!

Maurizio Porta

Experte für flexible Produktion

" data-link="https://twitter.com/intent/tweet?text=EINZELNE+BEARBEITUNGSZENTREN+ODER+MULTICENTER%3F&url=https%3A%2F%2Fflexibleproduktion.de%2Feinzelne-bearbeitungszentren-oder-multicenter%2F&via=">">Tweet
0 Shares